Prägetechnik von BORRIES Markier-Systeme

Konventionelle Prägetechnik

Die Werkzeuge, Geräte und Maschinen der konventionellen Prägetechnik kennzeichnen dauerhaft und permanent Werkstücke aus festem Material, wie zum Beispiel Metall und Kunststoff. Sie werden eingesetzt, sofern gleichbleibende Texte, fortlaufende Nummerierungen und kurze Prägezeiten gefordert sind, beispielsweise zur Kontrollmarkierung und zur Verfolgung beziehungsweise Zuordnung von Bauteilen.

Die Vorteile sind sehr kurze Prägezeiten, überschaubare Investitionsgrößen und große Prägetiefen.

Wir bieten Prägegeräte und -maschinen mit Prägewerkzeugen und Vorrichtungen von einfacher Standardausführung bis hin zu individuellen, vollautomatischen Sondermaschinen. Dabei haben wir stets einen hohen Qualitätsanspruch an unsere Produkte.

Konventionelle Prägetechnik

Ihre Vorteile

  • sind sehr kurze Prägezeiten
  • überschaubare Investitionsgrößen
  • große Prägetiefen möglich

Prägewerkzeuge

Stahltypen / Gravurstempel / Zapfenstempel

Stahltypen sind kombinierbar im Typenhalter oder in speziellen Prägewerken. Sie sind einzeln oder im Kasten in Sätzen sortiert lieferbar und in Standardformaten oder nach Kundenvorgabe als Sonderausführung erhältlich.

Gravurstempel sind entweder als Einzelstempel, mit mehrstelligen Gravuren oder mit Sonderzeichen, Logos etc. erhältlich.

Die Maße, Form und Gravurausführung der Zapfenstempel werden individuell nach Kundenvorgabe gefertigt.

Typenhalter

Durch das Einsetzen verschiedener Stahltypen in den Typenhalter wird der zu prägende Text generiert. Dieser kann beliebig verändert werden. Es sind ein- und mehrzeilige Typenhalter in runder, halbrunder, konvexer und konkaver Ausführung lieferbar.

Nummerierprägewerke

BORRIES Nummerierprägewerke werden zur Kennzeichnung laufender Nummern-, Serien- und Modellbezeichnungen eingesetzt.

 

 

ANPW Nummerierprägewerk – Automatische Weiterschaltung nach jedem Prägehub

TNPW Nummerierprägewerk – Einstellung der Prägeräder durch manuelles Drücken der Tasthebel

VNPW Nummerierprägewerk – Durch Lösen der Arretierhebel werden die Räder per Hand in die gewünschte Stellung gebracht.

MNPW Nummerierprägewerk – Manuelle Einstellung, arretierbar durch einen Bolzen

Sonder-Ausführungen, wie beispielsweise Heißprägewerke, auf Anfrage.

Mechanische und pneumatische Handstempelgeräte

Handstempelgeräte werden vorzugsweise zum Ankörnen, Kontrollstempeln und Markieren eingesetzt. Sie finden als Hand- oder Einbaugeräte Verwendung. Die einfache Bedienung, die flexible Anwendungsmöglichkeiten, auch an schwer zugänglichen Stellen, sowie das schnelle und einfache Auswechseln der Körnereinsätze und Stempelwerkzeuge machen Handstempelgeräte zu unentbehrlichen Werkzeugen.

Stempel-Anbau-Einheiten

Stempel-Anbau-Einheiten sind unter anderem geeignet für den Einsatz in Transferstraßen, Rundtaktmaschinen und Prüfautomaten. Durch den großen nutzbaren Hub lassen sich Werkstücke unterschiedlicher Höhe prägen, ohne dass eine Anpassung erforderlich ist.

Stempelmaschinen

Manuell oder pneumatisch betätigte Stempelmaschinen werden im Werkstattbereich sowie in der Klein- und Mittelserienfertigung eingesetzt. Die einfache Bedienung, die ausgereifte Konstruktion und die umfangreiche Palette an Prägestempeln lassen sehr viele, universelle Einsatzbereiche zu. Die hohe, stufenlos einstellbare Schlagleistung wird mit geringem Kraftaufwand erzielt. Die Stempelmaschinen bieten einen großen Toleranzbereich bei der Teilehöhe.

BORRIES Stempelmaschinen sind mit Werkzeugen und speziellen Werkstückvorrichtungen lieferbar.

Pneumo-hydraulische Prägemaschinen

Pneumo-hydraulische Prägemaschinen eignen sich für Markierungen, die große Prägekräfte erfordern. Sie sind als Komplettanlagen mit C-Bügelgestell oder Anbaueinheit für Transferstraßen und Rundtaktanlagen erhältlich.

Pneumo-hydraulische Prägemaschinen arbeiten ausschließlich mit Druckluft. Der kurze Prägehub wird von dem im Zylinder integrierten hydraulischen Druckübersetzer aufgebaut. Der Eilhub ermöglicht einen großen Toleranzbereich bei den Werkstückhöhen. Der niedrige Geräuschpegel liegt stets unter 75 dB(A).

Rollprägemaschinen

Rollprägemaschinen werden zum Prägen von massiven oder hohlen Rundteilen eingesetzt. Bei der Verwendung entsprechender Vorrichtungen und Werkzeuge lassen sich auch flache Werkstücke kennzeichnen. Der serienmäßig eingebaute Toleranzausgleich schont die Werkstücke und Prägewerkzeuge. Die gewünschte Prägelänge und -tiefe ist ohne nennenswerten Zeitaufwand einstellbar. Rollprägen erzielt bei geringem Kraftaufwand hohe Prägeleistungen.

Wir liefern von der einfachen Tischmaschine bis hin zur individuellen hydraulischen Sondermaschine.

© 2021 BORRIES Markier-Systeme GmbH.
*Alle Produktabbildungen auf dieser Website sind beispielhaft.
Irrtum und technische Änderungen vorbehalten.