Nadelpräger als Anbaueinheit / Integrationseinheit

Diese Nadelpräger als Anbaueinheiten / Integrationseinheiten sind durch die kompakte und solide Bauweise für den Einbau in Fertigungs- und Montagelinien vorgesehen.
Durch variable Optionen können diese Nadelpräger optimal an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Auswählbar sind zum Beispiel verschiedene, integrierte Schnittstellen wie Profibus und Profitnet, pneumatische oder elektrische Z-Achsen, Antastungsvorrichtungen oder die große Variantenvielfalt der Prägeköpfe und Markiernadeln.

Verfügbar sind auch unterschiedliche Modelle und Varianten der Nadelpräger für die Ritzprägung, Nadelprägung oder Punktschriftprägung. Auch für Ihren Anwendungsfall findet sich in unserer großen Angebotspalette mit Sicherheit die optimale Lösung, da selbst die Markierfeldgröße ausgewählt werden kann.

Unsere Nadelpräger

Nadelpräger Anbaueinheit 310

Produkteigenschaften unserer Anbaueinheit 310:

  • Schriftfeldgröße 51 x 26 mm (X/Y)
  • Markierverfahren: Punktschriftprägen
  • DataMatrix Codierungen (ECC200)
  • Kleine und leichte Anbaueinheit zur flexiblen Bauteilkennzeichnung

Nadelpräger Anbaueinheit 312V

Produkteigenschaften unserer Anbaueinheit 312V:

  • Schriftfeld 51 x 51 mm (X/Y)
  • Unterschiedliche Markierverfahren: Ritz-, Nadel-, Punktschriftprägen und Vibropeening
  • DataMatrix Codierungen (ECC200)
  • Kompakte und solide Anbaueinheit als Bauteilkennzeichnung

Nadelpräger Anbaueinheit 313

Produkteigenschaften unserer Anbaueinheit 313:

  • Schriftfeld 120 x 20 mm (X/Y)
  • Unterschiedliche Markierverfahren: Ritz-, Nadel-, Punktschriftprägen und Vibropeening
  • DataMatrix Codierung (EC200)
  • Kompakte und solide Prägeeinheit als Einbaukomponente zur flexiblen Bauteilkennzeichnung

Nadelpräger Anbaueinheit 314

Produkteigenschaften unserer Anbaueinheit 314:

  • Schriftfeld 80 x 50 mm (X/Y)
  • unabhängige Einbaulage
  • unterschiedliche Markierverfahren: Ritz-, Nadel-, Punktschriftprägen und Vibropeening
  • DataMatrix Codierung (EC200) möglich
  • Leistungsstarke, kompakte und stabile Prägeeinheit zur flexiblen Kennzeichnung von Bauteilen

Nadelpräger Anbaueinheit 315

Produkteigenschaften unserer Anbaueinheit 315:

  • Standard-Schriftfeldgröße 150 x 100 mm und 150 x 150 mm (X/Y)
  • Sondergröße auf Anfrage
  • Prägeeinheit für die Markierverfahren Ritz-, Nadel-, Punktschriftprägen, Vibropeening und DataMatrix Codierungen (ECC200)
  • Die Koordinateneinheit ist in einem stabilen Aluminiumgehäuse eingebaut und dadurch vor äußeren Einflüssen gut geschützt.

Nadelpräger Anbaueinheit 317

Produkteigenschaften unserer Anbaueinheit 317:

  • Schriftfeldgröße 120 x 25 mm (X/Y)
  • Unterschiedliche Markierverfahren: Ritz-, Nadel-, Punktschriftprägen und Vibropeening
  • DataMatrix Codierung (EC200)
  • Leistungsstarke, kompakte und stabile Prägeeinheit zur flexiblen Kennzeichnung von Bauteilen

Nadelpräger Anbaueinheit 322

Produkteigenschaften unserer Anbaueinheit 322:

  • Schriftfeldgrößen: 40 x 50 mm, 100 x 50 mm, 100 x 100 mm, 150 x 100 mm, 150 x 150 mm, 250 x 150 mm, (X/Y) – weitere Größen möglich
  • Anbaueinheit für die Markierverfahren: Ritz-, Nadel-, Punktschriftprägen und Vibropeening
  • DataMatrix Codierung (EC200)
  • sehr robust und für den Einsatz im 3-Schicht Betrieb konzipiert

Ergänzende PDF für unsere Prägemaschinen

Wie funktioniert die Nadelprägung?

Nadelprägen ist ein hochpräzises Verfahren zur dauerhaften Kennzeichnung von Materialien wie bspw. Aluminium, Stahl und Kunststoff, das in vielfältigen industriellen Anwendungen eingesetzt wird. Der Ritz- bzw. Nadelpräger besitzt eine spezielle Nadelspitze aus Hartmetall oder aus einem Diamanten, die mit Hilfe der Pneumatik mit präzisem Druck in das Material eindringt und eine dauerhafte Markierung hinterlässt.

Diese Markierung kann unterschiedliche Formen annehmen, darunter alphanumerische Codes, Logos oder sogar DataMatrix-Codes. Letztere sind besonders in der Industrie zur Rückverfolgung und Identifizierung von Produkten von großer Bedeutung (Traceability).

Die Methode von Ritz- bzw. Nadelprägen ist äußerst robust und widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse und Temperaturschwankungen, was sie ideal für anspruchsvolle industrielle Umgebungen macht.

Die präzise Kennzeichnung durch Nadelprägen spielt eine entscheidende Rolle in der Produktverfolgung, Qualitätskontrolle und Sicherung von Informationen. Mit dieser Technik können wichtige Daten sicher auf den Materialoberflächen hinterlegt werden, um Rückverfolgbarkeit und Authentizität zu gewährleisten.

© 2024 Borries Markier-Systeme GmbH.
*Alle Produktabbildungen auf dieser Website sind beispielhaft.
Irrtum und technische Änderungen vorbehalten.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close