slider-img-1

Materialkennzeichnung in der Medizintechnik: Instrumentenkennzeichnung

Qualitätssicherung im Instrumentenmanagement - Ihre Vorteile bei der Instrumentenkennzeichnung:

  • Prozessvalidierung, Rückverfolgbarkeit und Dokumentation der Instrumentenströme
  • Aufzeichnung sämtlicher QM-relevanten Daten
  • Inventarisierung des Bestands
  • Null Fehler bei der Siebzusammenstellung
  • Permanent-Inventur = Senkung der Lagerhaltung
  • Erhöhung der Kostentransparenz und Erschließung von Wirtschaftlichkeitsreserven
  • Reduzierung von Instrumentenschwund
  • Kontrolle und Dokumentation der Reparaturen
  • Überwachung der Anzahl der Sterilisationsdurchläufe bei kritischen Materialien


... durch individuelle Codierung mit genadeltem DataMatrix Code oder Klarschrift

  • Auf unterschiedlichen Materialien und Oberflächen einsetzbar
  • Genadelte Code und Klarschriften sind eindeutig und dauerhaft
  • Dient der Prozesssicherheit und Unverwechselbarkeit
  • Kennzeichnung ist widerstandsfähig gegen aggressive Medien bspw. im Reinigungsvorgang
  • Unbedenklich hinsichtlich der Reinigung
  • DataMatrix Code: Ein Code für große Datenmengen auf kleinstem Raum
  • DataMatrix-Codierung nach ISO/IEC 16022 gemäß den Spezifikationen HIBC und GS1 möglich

Weitere Informationen über unsere Markierlösung in der Medizintechnik finden Sie >hier.

 

Medizinisches Instrument mit DataMatrix-Code    Medizinisches Instrument mit DataMatrix-Code    Medizinisches Instrument mit rechteckigem DataMatrix-Code    Medizinisches Instrument mit DataMatrix-Code    Medizinisches Instrument mit DataMatrix-Code    Medizinisches Kunststoff-Instrument mit DataMatrix-Code